Für optimale Berufsaussichten braucht man teilweise mehrere Fremdsprachen. Vor diesem Hintergrund bietet unsere Schule unterschiedliche Wahlmöglichkeiten an. Schüler, die augenblicklich in Klassenstufe sieben Latein als zweite Fremdsprache belegen, haben für die Klassenstufen acht bis zehn die Möglichkeit zwischen Französisch, Italienisch oder Altgriechisch zu wählen. Für Schüler, die Französisch als zweite Fremdsprache erlernen, besteht die Option, Italienisch oder Altgriechisch zu belegen.

Alle Schüler der 7. Jahrgangsstufe wählen bis zum 1. März eines jeden Schuljahres ein Profil oder eine 3. Fremdsprache.

Als 3. Fremdsprache wird vorzugsweise Italienisch gewählt, gleichwohl auch Französisch oder Altgriechisch wählbar sind. Allerdings gilt für jede 3. Fremdsprache eine Gruppenstärke von 15 Schülerinnen und Schüler als Voraussetzung im Jahrgang.