Macht Macht Macht? – Das Sachsensofa

Römer Forum
stand am Mittwoch, dem 07. Juli 2021, abends in Zwickau. Macht und Ohnmacht in der Politik waren Gegenstand einer Diskussion, an der Bundestagspräsident Dr. Wolfgang Schäuble, Zwickaus Oberbürgermeisterin Constance Arndt und Bischof Heinrich Timmerevers teilnahmen.

Eingeladen zu diesem Format in das Haus der Sparkasse hatten die Katholische Akademie im Bistum Dresden-Meißen, das Politische Bildungsforum Sachsen der Konrad- Adenauer-Stiftung e.V., die Sparkasse Zwickau, "Schule im Dialog" des Käthe-Kollwitz-Gymnasiums und das Peter-Breuer- Gymnasium. Diese Veranstaltung bildete gleichzeitig Höhepunkt und Abschluss der Themenreihe "Macht" der Katholischen Akademie. Die vorausgegangenen Themenabende fanden in digitalen Formaten statt. Vor etwa 150 Gästen diskutierten die drei Persönlichkeiten über Macht in hohen Ämtern und weitere politische Themen. Die Verantwortung, die Verlockungen aber auch die Belastungen der vermeintlich Mächtigen in Politik und Kirche kamen zur Sprache. Die große Macht wollte keiner bestätigen. Man stehe im Amt unter ständiger Beobachtung, sagte Wolfgang Schäuble, "das ist aber auch eine gute Vorkehrung, Macht nicht zu missbrauchen." Aus dem Publikum kamen unter anderem Fragen zu Querdenkern, Reichsbürgern und ähnlichen Kräften, zum Sturm auf den Reichstag und Provokationen im Bundestag. Wie damit umgehen? Wenn Menschen den Rechtsstaat verächtlich machen, dürfe sich das der Staat nicht gefallen lassen, sagte Wolfgang Schäuble. Eine Form des Umgangs mit Provokationen ist für ihn auch diese: "indem man nicht darauf regiert." Constance Arndt erhielt Beifall für ihre Position, dass sie keine Unterstützung von oben erwartet, sondern Engagement vor Ort, Solidarität im direkten Umfeld. Bischof Timmerevers warnte im Hinblick auf den kirchlichen Bereich vor den Risiken des Machtmissbrauchs. In vielen Bereichen habe Kirche Vertrauen verloren. Das gelte es wiederaufzubauen. Nach der Veranstaltung gab es noch die Möglichkeit, bei musikalischer Untermalung unserer Schulbigband im Außenbereich der Sparkasse den Abend bei Wein und Brezn ausklingen zu lassen. Vor der Abendveranstaltung fand am Nachmittag bereits mit Dr. Schäuble eine Schulveranstaltung für Schüler beider Gymnasien zu demselben Thema im Käthe-Kollwitz-Gymnasium statt. Die auf den Vortrag des Bundestagspräsidenten folgende Diskussion wurde von Janus Schaarschmidt, K12, moderiert. Ein Mitschnitt der Diskussion aus dem Haus der Sparkasse ist auf dem YouTube-Kanal der Katholischen Akademie zu sehen. Thomas Wagner